Was erwartet mich?

Ein kleiner Auszug aus dem Inhalt

50 Nächte, ein halbes Jahr und eine Romanze – so lautete mein Plan. Eine Romanze, die dazu bestimmt war, mir eine Sprache beizubringen; eine Romanze auf Zeit, begrenzt bis zum Ende des Sommers, eine Sommerliebe mit Zweck. Insofern es sich zu einer entwickeln würde. Doch genau das reizte mich und eben das würde ich nach Ablauf meiner Frist wissen. Ist es möglich, eine Beziehung einzugehen, die nur den Sinn erfüllt, mir eine Sprache näher zu bringen und mich in all ihre Details eintauchen zu lassen? Und die auf genau diesem Vertrag beruht? Findet man einen Partner, der so etwas mitmacht? Jemanden, der weiß, dass seine Zeit zu einem bestimmten Zeitpunkt abgelaufen sein wird und der trotzdem bereit ist, sich auf diese Beziehung einzulassen?

Alles begann mit einem Blog, zwei Männern und einer Wahrheit, die sich schneller verbreitete, als mir eigentlich lieb war. Und meinem Wunsch, endlich perfektes Spanisch zu beherrschen. Es war der erste Tag im April, auf Mallorca wurde es wärmer, die Tage wurden länger und die Frühlingsgefühle erwachten. Nachdem ich einen Großteil des Winters in Deutschland verbracht und Projekte dort verfolgt hatte, begann ich meine Zeit wieder mehr der Insel zu widmen – der Insel und ihren Bewohnern. Schon immer hatte ich eine Schwäche für Männer und insbesondere dafür, wie man sie um den Finger zu wickeln vermag. Ebenso ist es schon beinahe eine Tradition in meinem Leben geworden, aus einer Leidenschaft „mehr“ zu machen. Und so entstand eine Idee...

Buchpreise

Hol dir dein Taschenbuch oder dein E-Book!

Taschenbuch

7.95

  • Praktisches Taschenbuchformat
  • Bequem per Post liefern lassen
  • 176 Seiten voll mit Spannung

Kindle

3.99

  • Auf jedem Kindle lesbar
  • Sofort downloaden
  • Sicherer Kauf über Amazon

E-Book

3.99

  • Auf allen E-Book-Readern lesbar
  • Sofort verfügbarer Download
  • Digital lesen und sparen

Hera Delgado

Herausgeberin

Hera Delgado, 1984 in Berlin geboren, führt seit ihrem frühen Erwachsenenalter ein Leben außerhalb der Norm. Sie war viele Jahre lang öffentliches Gesicht der deutschen BDSM-Szene und als einzige Fetischfilmregisseurin Deutschlands in den Medien vertreten.

Neben ihrer bekennenden Liebe zu Bondage steht Delgado auch für alternative Lebenskonzepte, machte sie doch selbst schon früh erste Erfahrungen mit Polyamorie und Beziehungsanarchie.

Seit 2012 lebt Delgado als Rope-Artist (seit 2015 gemeinsam mit ihrer Fesselpartnerin) auf Mallorca, wo sie ihr Geld mit der Produktion von Bondage-Filmen, dem Unterrichten von ästhetischen Fesselungen und dem Anbieten von Shibari-Sessions verdient.

Mehr über Hera Delgado bei Wikipedia oder auf ihrer offiziellen Website.

Nyna Mateo

Autorin

Nyna Mateo, Jahrgang 1995, ist professionelle Tänzerin und Schriftstellerin. Durch einen Zufall lernte sie 2014 Hera Delgado auf Mallorca kennen und wurde ihre feste Bondage-Partnerin. Seit 2015 leben die beiden gemeinsam auf der Balearen-Insel.

Das Schreiben ist Mateos große Leidenschaft. Im Rahmen eines realen Beziehungsexperiments seitens Hera Delgado entstand die Idee zu dem Buch "Nur 50 Nächte". Basierend auf einer wahren Geschichte konnte sich Mateo beim Schreiben gänzlich ihrer Kreativität hingeben und erzählt eine Liebesgeschichte, die zu fesseln weiß.

Jetzt das Buch kaufen!




Pressestimmen & Rezensionen

Das schreiben Experten über das Buch "Nur 50 Nächte"

Mathias Berger, Kolumnist

Mathias Berger, Kolumnist

Ein packendes, spannendes Buch, bei dem ich immer wieder schmunzeln musste, wie die Protagonisten die Situationen gemeistert haben bei all den kulturellen Unterschieden.
Sehr flüssig geschrieben mit einer großen Portion Humor, der zum Mit- und Nachfühlen einlädt.

Francine Deschamps, Buchrezensentin

Auch wenn dieses "Liebesprojekt" von Anfang an auf eine bestimmte Anzahl von Nächten limitiert war, ist es spannend, wie die Hauptdarsteller - allen voran Hera - Lösungen für nicht ganz alltägliche Probleme zu finden versuchen und dabei den ein oder anderen bissigen Seitenhieb nicht vermeiden können.

Francine Deschamps, Buchrezensentin
Gernot Klipsberg, Journalist

Gernot Klipsberg, Journalist

Wahnsinn, welche Hürden überwunden werden mussten und wie nah die Hauptcharaktere doch immer wieder dran waren, das Handtuch zu werfen.
Hut ab vor so viel Durchhaltewillen und dem Ehrgeiz, persönliche Animositäten dem Erfolg unterzuordnen!

Sandra Füllkrug, Bloggerin

Obwohl ich mich als Bloggerin mehr dem Thema Mode widme und selten Liebesromane lese, hat mich dieses Projekt über eine gemeinsam Zeit mit einem gemeinsamen Ziel dennoch gepackt und ich habe das Buch regelrecht verschlungen.
Polyamorie und Beziehungsanarchie einmal anders!

Sandra Füllkrug, Bloggerin

Leseproben

Eine kleine Vorschau